13.03.01 23:45 Uhr
 13
 

Himalaja ist 20 Millionen Jahre jünger als angenommen

Bislang hatte man das Alter des Himalaja auf 56 Millionen Jahre geschätzt. Als Indiz dafür galten Fossilien-Funde in Pakistan am Fuße des Gebirges, die man zusammen mit Glimmerstein fand, der erst nach der Auffaltung dorthin gekommen sein konnte.

Diese Glimmerkörner wurden jetzt aber genauer untersucht und man fand heraus, daß sie nur 36 bis 40 Millionen Jahre alt.

Die Fossilien müssen also bereits vor der Auffaltung des Gebirges dort entstanden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?