13.03.01 23:13 Uhr
 851
 

Schwere Ausschreitungen in den USA wegen "Air Jordan" Turnschuhen.

Michael Jordan bewegt in den USA auch nach seinem Abschied von Profisport noch die Gemüter. Als jetzt die neuen 'Retro Air Jordan' von Nike zum Kauf angeboten wurden, kam es zu Zwischenfällen.

In Sacramento wurde ein Einkaufszentrum regelrecht geplündert, die Auslagen des Geschäfts eingeschlagen. Die Polizei sah sich gezwungen einzugreifen und die 'Jordan-Fans' mit Tränengas auseinander zutreiben.

Ähnliche Ausschreitungen gab es laut Presseberichten in Detroit und Ohio. Die 250 Mark teuren Turnschuhe waren in nur wenigen Stunden ausverkauft. Jordan bleibt eben Jordan.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Ausschreitung, Turnschuh
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

96-Jähriger muss in Haft: Auch Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar
ProSieben zeigt Serien-Adaption von "The Exorcist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?