13.03.01 23:13 Uhr
 851
 

Schwere Ausschreitungen in den USA wegen "Air Jordan" Turnschuhen.

Michael Jordan bewegt in den USA auch nach seinem Abschied von Profisport noch die Gemüter. Als jetzt die neuen 'Retro Air Jordan' von Nike zum Kauf angeboten wurden, kam es zu Zwischenfällen.

In Sacramento wurde ein Einkaufszentrum regelrecht geplündert, die Auslagen des Geschäfts eingeschlagen. Die Polizei sah sich gezwungen einzugreifen und die 'Jordan-Fans' mit Tränengas auseinander zutreiben.

Ähnliche Ausschreitungen gab es laut Presseberichten in Detroit und Ohio. Die 250 Mark teuren Turnschuhe waren in nur wenigen Stunden ausverkauft. Jordan bleibt eben Jordan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Ausschreitung, Turnschuh
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Flug: Passagiere meldet Loch in Tragfläche, Crew tut zunächst nichts
Großbritannien erhöht Terrorwarnstufe auf "kritisch"
2.204 Stimmen zu wenig für die AfD in NRW: Ermittlungen wegen Wahlfälschung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Air-Berlin-Flug: Passagiere meldet Loch in Tragfläche, Crew tut zunächst nichts
Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?