13.03.01 23:02 Uhr
 116
 

Counterstrike Update ist völlig bugverseucht

Das heute erschienen Update des Kultspiels Counterstrike ist bugverseucht. Die Serverversion von Linux wurde von mehreren Spielern bereits als völlig untauglich abgestempelt.

Hier die größten Bugs der Linuxvariante:
- Mapcycle funktioniert nicht
- Bei manuellen Mapchange wird versucht auf 'hldm1' zu wechseln
- Hostname ist nicht richtig
- Die server.cfg wird nicht ausgelesen (geht nur mit Trick)

In diesen Stunden wird das Client Update veröffentlicht, man muss gespannt sein, ob es auch bugverseucht ist!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pooker33
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Counter-Strike
Quelle: www.atmag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams
"TV Spielfilm" über Amtseinführung wie Film: "Rüpelmilliardär wird US-Präsident"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet
Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?