13.03.01 22:42 Uhr
 197
 

"Abstoßend und erschütternd"-Lehrer missbrauchte behinderte Schüler

Die Wiener Polizei meldete heute, dass gegen einen Lehrer des 'Wiener Bundesinstituts für Gehörlosenbildung' ermittelt wird. Alle Indizien deuten daraufhin, dass er einen heute 16-jährigen Schüler jahrelang missbrauchte.

Die Eltern des Jungen wurden stutzig, als er zum wiederholten Male in das Haus seines Lehrers eingeladen wurde. Erst nach Jahren erzählte der Schüler seine Leidensgeschichte.

Nachdem dieser Umstand bekannt wurde, wurde der Täter sofort entlassen. Der Stadtschulrat der Stadt Wien meinte, dass der Bericht der Polizei, das 'Abstoßendste und Erschütterndste war, das er je lesen musste!'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Lehrer
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?