13.03.01 20:17 Uhr
 62
 

Herzstillstand beim Fussballtraining

Der norwegische Spieler Stale Solbakken brach plötzlich mitten im Training auf dem Spielfeld zusammen. Ein Herzinfarkt wurde vermutet und später wurde Solbakken in ein Krankenhaus eingeliefert (SN berichtete).

Jetzt ist klar, es war ein Herzstillstand. Nach fünf oder sechs Minuten konnten Sanitäter das Herz wieder in Gang bringen.

Im Krankenhaus wurde er untersucht, und die Ärzte stellten keine Gehirnschäden fest.
Solbakken spielt übrigens beim FC Kopenhagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l138514
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Herzstillstand
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?