13.03.01 20:10 Uhr
 12
 

Wildmoser bekommt Morddrohung

Nach eigener Aussage erhält 1860 München Präsident Karl-Heinz Wildmoser zweimal pro Woche Morddrohungen.

Wildmoser vermutet dahinter radikale 1860-Fans, die eine Rückkehr ins Grünwalder-Stadion fordern.

Die Polizei ist informiert, falls Wildmoser es wünscht, werden Schutzmaßnahmen ergriffen, so ein Sprecher der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borible
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Morddrohung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?