13.03.01 19:55 Uhr
 8
 

Schon wieder Dopingfall im Radsport

Beim diesjährigen Stuttgarter Sechstagerennen gab es einen Doping-Fall. Der positive Befund rührt von einem zu hohen Koffein-Wert im Blut her.

Jedoch ist damit zu rechnen, dass die Strafe gegen den bisher noch nicht bekannten Fahrer recht gering ausfällt. Koffein-Doping gilt als leichtes Vergehen gegen die Doping-Vorschriften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maedhlyn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport
Quelle: www.sport1.de