13.03.01 19:55 Uhr
 8
 

Schon wieder Dopingfall im Radsport

Beim diesjährigen Stuttgarter Sechstagerennen gab es einen Doping-Fall. Der positive Befund rührt von einem zu hohen Koffein-Wert im Blut her.

Jedoch ist damit zu rechnen, dass die Strafe gegen den bisher noch nicht bekannten Fahrer recht gering ausfällt. Koffein-Doping gilt als leichtes Vergehen gegen die Doping-Vorschriften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maedhlyn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?