13.03.01 19:46 Uhr
 17
 

Bayern redet sich vor Arsenal-Spiel stark

Giovane Elber spuckt große Töne. Vor Manchester United habe er Respekt, nicht aber vor Arsenal. Auch kann er offentsichtlich Arsenal-Kapitän Tony Adams nicht leiden: 'Wenn der nach München kommt, kriegt er eins in die Fresse' wird Elber zitiert.

In einem solchen Spiel seien die Bayern zwei bis drei Klassen besser, so der Stürmer. Die Bayern-Fans sollten sich laut Elber auf zwei, drei Tore einstellen.

Scholl und Jeremies sollen den gesperrten Effenberg ersetzen. Auch können die Bayern zum erstenmal in dieser CL-Saison auf die Unterstützung des Publikums hoffen: Es werden über 50000 Zuschauer erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borible
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, Bayer, FC Arsenal
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League
Fußball: FC Bayern gewinnt 5:1 in Champions-League-Achtelfinale gegen FC Arsenal



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League
Fußball: FC Bayern gewinnt 5:1 in Champions-League-Achtelfinale gegen FC Arsenal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?