13.03.01 18:47 Uhr
 4
 

Cable & Wireless baut 2000 Arbeitsplätze ab

Nach der Horrormeldung vom Nachmittag, dass Motorola 7000 Arbeitsplätze streichen will, zieht jetzt auch der englische Telekommunikationskonzern mit über einem Fünftel Entlassungen im Laufe dieses Jahres nach.

Obwohl das Unternehmen Umsatzsteigerungen meldet, sind die Gewinne empfindlich geschrumpft - so müssen die Menschen wieder einmal daran glauben. Der Betrieb soll gründlich reorganisiert werden, teilte die Leitung mit.


WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Wireless
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?