13.03.01 18:47 Uhr
 4
 

Cable & Wireless baut 2000 Arbeitsplätze ab

Nach der Horrormeldung vom Nachmittag, dass Motorola 7000 Arbeitsplätze streichen will, zieht jetzt auch der englische Telekommunikationskonzern mit über einem Fünftel Entlassungen im Laufe dieses Jahres nach.

Obwohl das Unternehmen Umsatzsteigerungen meldet, sind die Gewinne empfindlich geschrumpft - so müssen die Menschen wieder einmal daran glauben. Der Betrieb soll gründlich reorganisiert werden, teilte die Leitung mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Wireless
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?