13.03.01 18:47 Uhr
 4
 

Cable & Wireless baut 2000 Arbeitsplätze ab

Nach der Horrormeldung vom Nachmittag, dass Motorola 7000 Arbeitsplätze streichen will, zieht jetzt auch der englische Telekommunikationskonzern mit über einem Fünftel Entlassungen im Laufe dieses Jahres nach.

Obwohl das Unternehmen Umsatzsteigerungen meldet, sind die Gewinne empfindlich geschrumpft - so müssen die Menschen wieder einmal daran glauben. Der Betrieb soll gründlich reorganisiert werden, teilte die Leitung mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Wireless
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf