13.03.01 17:54 Uhr
 3.301
 

Kunden sehen rot Verbraucherzentrale attackiert die Deutsche Telekom

Nun hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen die Deutsche Telekom attackiert. Immer mehr neue Anbieter drängen auf den Telekommunikationsmarkt, darunter auch viele schwarze Schafe, die mit fiesen Tricks auf Kundenfang gehen.

Die Kunden wird ein sogenannter 'Preselection-Vertrag' schmackhaft gemacht. Naive Kunden nehmen solche Verträge an, die Deutsche Telekom stellt die Telefonanschlüsse auf die Konkurrenz um.

Die Verbraucherzentrale wirft der Deutschen Telekom nun vor, dass diese die neuen Anbieter nicht genügend kontrolliert - die Telekom vernachlässigt so ihre Pflicht. Doch das sieht die Telekom ganz anders, sie sieht sich als Unschuldslamm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Kunde, Verbraucher, Verbrauch, Verbraucherzentrale
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?