13.03.01 16:47 Uhr
 5
 

American Air bekommt Übernahme der TWA bewilligt

Ein Konkursgericht billigte gestern die Übernahme der achtgrößten amerikanischen Fluggesellschaft Trans World Airlines (TWA) durch die AMR, einer Muttergesellschaft der American Airlines (AA). Das Management stimmte der Offerte von AMR, die einen Preis von 742 Millionen Dollar zuzüglich der Übernahme der Schulden angeboten hatten, zu.

Anfangs räumten die Konkursrichter noch ihr Bedenken gegen eine Übernahme ein, doch mußten sie gestern feststellen, daß ein Überleben der TWA nicht gegeben sei und sämtliche Gläubiger Schaden nehmen würden, sofern die Übernahme abgewiesen worden wäre. Gebote anderer Interessenten wurden vom Gericht nicht akzeptiert, da diese offenkundig ungültig waren.

Der ehemalige Chef der TWA, Carl Icahn, hatte ebenfalls, im Rahmen einer Investorengruppe und mit dem Konsortium Jet Aquisitions Group, ein höheres Gebot zur Rettung der maroden Fluglinie abgegeben. TWA kam aber unter seiner Leitung nicht aus den roten Zahlen, wie die letzten zwölf Jahre schon nicht mehr. In den ersten drei Quartalen des letzten Jahres, flog TWA als einzige amerikanische Fluggesellschaft einen Verlust von 115,1 Millionen Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?