13.03.01 16:28 Uhr
 41
 

Das geniale Schienenauto - Radikale Revolution des Verkehrs

Die Wissenschaft versucht zur Zeit das Verkehrssystem zu revolutionieren. Sie wollen dies mit einer flexiblen Mischung aus Auto und Zug erreichen. Interessant ist unter anderem, dass diese Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Strom funktionieren würden.

Unter anderem hat man dies bereits mit mit einem neuartigen Fortbewegungsmittel, dem sog. 'Rapid Urban Flexible' (RUF) erreicht. Ein Auto, das sowohl auf Schienennetzen (die natürlich gelegt werden müssen), als auch auf der Straße fahren kann.

Das revolutionäre an der Geschichte ist, dass sich die einzelnen Autos zu einer Kolonne (einem Zug) zusammenfügen. Dadurch muss der einzelne Fahrer kaum auf den Verkehr achten. Das neue System soll nun erst einmal in Form von Bussen getestet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verkehr, Revolution, Schiene
Quelle: www.expeditionzone.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?