13.03.01 16:14 Uhr
 10
 

"Künstlerwege'' in Stuttgart.

Im Rahmen eines Austauschprogrammes mit dem Titel 'Künstlerwege' werden 50 Exponate von jungen osteuropäischen Künstlern in Stuttgart ausgestellt. Die Schau kann man sich bis 28. März in der Sparda-Bank ansehen.

Die Gemälde, Skulpturen, Fotografien und Grafiken wurden an den Kunstakademien von Stuttgart und Karlsruhe hergestellt.

Der Stuttgarter Bildhauer Otto Herbert Hajek hat dieses Austauschprogramm vor zehn Jahren zum ersten Mal veranstaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stuttgart, Künstler
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?