13.03.01 15:49 Uhr
 53
 

Neues Mittel gegen Impotenz gefunden. Es ist in Tomaten

Bei einer Studie indischer Forscher mit 30 Testpersonen, die allesamt unfruchtbar (zw. 1 und 20 Jahren) sind, wurde erstaunliches festgestellt: Nach der Gabe des Karotinoid Lycopen waren Spermienzustand, -mobilität und -struktur zu 2/3 bis 3/4 besser.

Die Probanden waren zwischen 23 und 45 Jahren alt und mußten 3 Monate am Test teilnehmen. 6 der Männer wurden anschliessend noch Vater.

Die Forscher wissen nicht, warum das in Tomaten, Wassermelonen, Trauben und Schalentieren vorkommende Lycopen die Samenqualität verbessert. Impotente Männer haben auf jeden Fall weniger davon in den Hoden


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mittel, Impotenz
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?