13.03.01 15:49 Uhr
 53
 

Neues Mittel gegen Impotenz gefunden. Es ist in Tomaten

Bei einer Studie indischer Forscher mit 30 Testpersonen, die allesamt unfruchtbar (zw. 1 und 20 Jahren) sind, wurde erstaunliches festgestellt: Nach der Gabe des Karotinoid Lycopen waren Spermienzustand, -mobilität und -struktur zu 2/3 bis 3/4 besser.

Die Probanden waren zwischen 23 und 45 Jahren alt und mußten 3 Monate am Test teilnehmen. 6 der Männer wurden anschliessend noch Vater.

Die Forscher wissen nicht, warum das in Tomaten, Wassermelonen, Trauben und Schalentieren vorkommende Lycopen die Samenqualität verbessert. Impotente Männer haben auf jeden Fall weniger davon in den Hoden


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mittel, Impotenz
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert
Fußball: Ehefrau von chinesischem Nationalspieler will Rauswurf wegen Untreue
Fußballlegende Uwe Seeler: Bösartiger Tumor an Rücken entfernt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?