13.03.01 15:19 Uhr
 88
 

Bräutigam wird bei Hochzeit von Gast in die Hoden gebissen.

Bei einer Hochzeit in Wellington (Neuseeland) kam es zu einem unrühmlichen Ende. Der Freund der Brautschwester trank einen über den Durst und fing an, die anderen Gäste zu belästigen.

Als der Bräutigam schlichten wollte, sah er sich plötzlich einem Schlagring gegenüber. Dann biß der Betrunkene dem Bräutigam in die Hoden. Der Bruder des Bräutigams, der helfen wollte, wurde zu Boden geschlagen und gegen den Kopf getreten.

Folge: Beide Verletzten mußten genäht werden und der Bruder des Bräutigams hat eine Gehirnerschütterung


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hochzeit, Gast, Hoden
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Kontinent gefunden
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?