13.03.01 14:36 Uhr
 13
 

Kein Reiseproviant aus Frankreich mitnehmen - MKS Gefahr

Angesichts des ersten Auftretens eines Falls von MKS in Frankreich fordert nun das Verbraucherschutzministerium strenge Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten.

So dürfen beispielsweise kein Reiseproviant aus Frankreich mitgenommen werden.

Das Ziel ist dabei klar: Es muss hierbei um einen Einzelfall bleiben und die Seuche darf sich nicht auf dem 'Festland' ausbreiten.


WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Reise, Gefahr
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?