13.03.01 14:13 Uhr
 3.214
 

Internet macht immer mehr Jugendliche depressiv

Nach Aussagen führender Wissenschaftler im Rahmen einer Tagung in München leiden immer mehr Kinder und Jugendliche an Depressionen.

Der 'dramatische Anstieg' wird u. a. auf zu hohen Internetkosum zurückgeführt, der mit einem Verlust zwischenmenschlicher Beziehungen einhergehe.


WebReporter: khschneider
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Jugend, Jugendliche
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?