13.03.01 13:43 Uhr
 37
 

Mir - Neustart des Bordcomputers

Um den Absturz der 15 Jahre alten Raumstation endgültig einzuleiten, hat man den Bordcomputer neu gestartet.

Der Rechner hat zwei Hauptaufgaben: Er soll die Mir stabilisieren und auf Kurs halten.

Am 20. März ist es dann soweit. Ein Stück Weltraumgeschichte wird in den Pazifik abstürzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reinhold Messner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neustart
Quelle: www.sz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"
Spanien: Nach Attentaten wird "Welle der Islamfeindlichkeit" registriert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?