13.03.01 11:56 Uhr
 424
 

So sollen wir veranlasst werden die Verkehrsregeln einzuhalten

Im Regierungsbezirk Düsseldorf sollen demnächst leere Streifenwagen am Fahrbahnrand stehen. Dies soll die Autofahrer dazu anregen sich an die Verkehrsregeln zu halten und somit die Autobahnen wieder ein Stück sicherer machen.

Die Wagen sollen gut sichtbar und abseits der Gefahrenzone abgestellt werden. In England und Frankreich läuft schon so ein Modell, mit durchweg guten Erfahrungen.

Jetzt werden nur noch Fahrzeuge aus altem Bestand gesucht. Die abgestellten Streifenwagen werden natürlich nicht immer an den gleichen Stellen stehen, da ansonsten keiner mehr 'darauf reinfallen' würde.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www2.bezreg-duesseldorf.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sri Lanka: Fluggast versteckte in seinem Hintern ein Kilogramm Gold
Cathy Lugner packt über ihre geheimen Sex-Fantasien aus
Basketball-Starcoach über Donald Trump: "Widerlich. Wie ein Sechstklässler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?