13.03.01 11:00 Uhr
 19
 

Bonn: Massenschlägerei zeigt sich mobil

Ein Sprecher der Bonner Polizei gab bekannt, daß sich auf einem Tankstellengelände am Montagabend eine Massenschlägerei zugetragen hat, an der zwei rivalisierende Gruppen beteiligt waren; insgesamt etwa 40 Männer.

Die Gruppen hätten sich gegenseitig bedroht und dann aufeinander eingeschlagen, wird berichtet. Von den anrückenden Polizeistreifen zeigten die schlagkräftigen Gruppen sich jedoch eher unbeeindruckt.

Sie stiegen kurzerhand in ihre Autos und fuhren zu einem Treffpunkt bei der Beethovenhalle, wo sie ihr unterbrochenes Werk nunmehr fortsetzten. Über den Ausgang wurde vorerst nichts bekannt.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Masse, Massenschlägerei
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?