13.03.01 10:38 Uhr
 49
 

Kampf gegen Schwule- und Lesben-Parade

In den schweizerischen Sitten soll am 7.Juli eine Schwulen und Lesbenparade stattfinden. Die Traditionalisten im Wallis gehen gegen diese Parade vor. Die Organisation gehört zu einem Priesterorden und möchte das Laster bekämpfen.

Sie haben ein Schreiben raus gegeben in dem steht, daß 'Schwule eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit, die Jugend und die Gesellschaft' sind.
Der Schwulenorganisator ist schockiert über derartige Aussagen. Seit 1979 gibt es diesen Umzug.

Es begann in Bern. Heute weht den Veranstaltern ein rauher Wind von der katholischen Kirche entgegen. Die Kirche hat das Ereignis als ein teuflisches Spiel bezeichnet und will alles tun um die Parade zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinuun
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf, Parade, Lesbe
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN