13.03.01 10:38 Uhr
 49
 

Kampf gegen Schwule- und Lesben-Parade

In den schweizerischen Sitten soll am 7.Juli eine Schwulen und Lesbenparade stattfinden. Die Traditionalisten im Wallis gehen gegen diese Parade vor. Die Organisation gehört zu einem Priesterorden und möchte das Laster bekämpfen.

Sie haben ein Schreiben raus gegeben in dem steht, daß 'Schwule eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit, die Jugend und die Gesellschaft' sind.
Der Schwulenorganisator ist schockiert über derartige Aussagen. Seit 1979 gibt es diesen Umzug.

Es begann in Bern. Heute weht den Veranstaltern ein rauher Wind von der katholischen Kirche entgegen. Die Kirche hat das Ereignis als ein teuflisches Spiel bezeichnet und will alles tun um die Parade zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinuun
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf, Parade, Lesbe
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?