13.03.01 10:17 Uhr
 3
 

Über 15 Unternehmen ringen um US-Vertrag

Über 15 Unternehmen, darunter die AT&T Corp. und die IBM Corp., haben drei Gruppen gebildet, die um einen Vertrag konkurrieren, der einen der größten IT-Outsourcing Verträge der US-Regierung darstellt, so das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe am Dienstag.

Das Volumen des Vertrages, der sich mit den IT-Systemen der geheimen National Security Agency befaßt, beläuft sich über 10 Jahre auf rund 5 Mrd. Dollar.

Der Gewinner der konkurrierenden Unternehmen, zu denen auch die Computer Sciences Corp., die General Dynamics Corp. und die OAO Corp. zählen, wird bis Juli bekanntgegeben, so die Zeitung.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Vertrag, Unternehmen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?