13.03.01 09:47 Uhr
 3
 

IBM löst HP als Serverpartner von Hitachi ab

Der japanische Elektrotechnik-Konzern Hitachi und der weltweit führende IT-Konzern IBM haben gestern Abend bekannt gegeben, dass sie bei der Serverentwicklung zusammenarbeiten werden.

Bisher war HP der Partner von Hitachi. Für IBM bedeutet diese Partnerschaft, dass die eigene Position in Asien gestärkt werden kann. So wird Hitachi IBM Server unter eigenem Namen in Asien verkaufen. Dieses Abkommen stellt einen neuen Verkaufskanal für IBM dar.

Die beiden Unternehmen werden zudem gemeinsam Server entwickeln und verkaufen. Für IBM bedeutet dies zusätzliche Kosteneinsparungen, während Hitachi nun günstig an hochmoderne Komponenten für die eigenen Server kommt.