13.03.01 08:30 Uhr
 73
 

'Natural Born Killers': Klage gegen den Regisseur wurde abgewiesen.

Grund für die Klage war, daß ein Pärchen den Film angeblich zum Vorbild für ihre eigenen Verbrechen genommen hatte. Bei einem der Überfälle des Gangster-Pärchens wurde ein Mann angeschossen, der jetzt gelähmt ist.

Er und seine Familienangehörigen verklagten daraufhin Oliver Stone und die Produktionsfirma Time Warner Entertainment, mit der Begründung das sie mit dem Film das Pärchen erst animiert hätte.

Der Richter lehnte die Klage ab weil hier das Recht der freien Meinungsäußerung angewendet wird.

Die Familie will in die nächste Insatnz gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Klage, Natur, Regisseur, Killer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: "Generation Y" schmeißt am meisten Nahrungsmittel weg
Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Angela Merkels Lieblingsemoji: "Smiley. Wenn´s gut kommt, noch ein Herzchen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?