13.03.01 07:37 Uhr
 10
 

Brandanschlag auf Synagoge:Urteil zu milde, Revision.

Nach dem Urteil um den Brandanschlag auf die Düsseldorfer Synagoge (SN-Berichtete) hat die Staatsanwaltschaft Revision angekündigt. Das Urteil ist mit 18 Monate Jugendstrafe auf Bewährung dem Staatsanwalt zu milde ausgefallen.

Grund hierfür ist das das Gericht die Tat nur als gemeinschädliche Sachbeschädigung und nicht als versuchte schwere Brandstiftung gewertet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Urteil, Brand, Brandanschlag, Synagoge, Revision
Quelle: www.duesseldorf-today.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Caroline Beil bringt im Alter von 50 Jahren Kind zur Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise
Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom
Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?