13.03.01 07:36 Uhr
 10
 

Ansteckende Meningitis in Berlin

Gestern ist in Berlin ein Polizist an einer ansteckenden Meningitis verstorben. Der Beamte war zuvor in Portugal und wird sich wohl dort angesteckt haben.

Jegliche Behandlungsversuche schlugen fehl.
Das Gesundheitsamt reagierte sofort, nach dem Todesfall. Alle Kontaktpersonen wurden informiert und ggf. einer Antibiotika - Behandlung unterzogen.

Laut dem Gesundheitsamt Berlin, besteht keinerlei Gefahr für die Bevölkerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blue Star
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?