13.03.01 07:25 Uhr
 15
 

12-jähriger rettet seinem Bruder das Leben.

Beim spielen ist am vergangenen Wochenende ein 9-jähriger in eine Glasscherbe gefallen und hat sich dabei schwer verletzt. Sein älterer Bruder Jürgen (12) war der einzige Anwesende zu diesem Zeitpunkt. Die Mutter der beiden war kurz aus dem Haus.

Patrik (der 9-jährige) blutete stark am Arm und hatte große Angst, doch Jürgen wußte was zu tuen ist und wählte gleich den Notruf. Er schilderte das Problem und bekam die Anweisung ein sauberes Handtuch auf die Wunde zu drücken.

Er blieb ständig in Kontakt mit dem Feuerwehrmann am Telefon. Kurz darauf kam auch schon der Rettungswagen und versorgte Patrik. Jürgen bekam von allen Seiten ein dickes Lob ausgesprochen, denn sein Bruder hätte verbluten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Bruder
Quelle: www.duesseldorf-today.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Menschen mit Migrationshintergrund haben genauso oft Abitur wie Einheimische



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?