13.03.01 07:11 Uhr
 12
 

Briefe der Gebrüder Grimm veröffentlicht

Der Grimm-Kenner Rölleke wird heute in Berlin eine kritische Gesamtausgabe des postalischen Austausches der beiden immer noch beliebten Volksmärchensammler und Literaturforscher Jacob und Wilhelm Grimm vorstellen.

Über 600 Briefe wurden dabei gesichtet und können somit einen weiteren Blick auf die Denkweise des frühen 19.Jhds. geben.

Die 'Kinder- und Hausmärchen' sind über die Jahrhunderte fester Bestandteil nicht nur deutscher Kindererziehung und Grundlage zahlreicher Filme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Brief
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?