13.03.01 07:11 Uhr
 12
 

Briefe der Gebrüder Grimm veröffentlicht

Der Grimm-Kenner Rölleke wird heute in Berlin eine kritische Gesamtausgabe des postalischen Austausches der beiden immer noch beliebten Volksmärchensammler und Literaturforscher Jacob und Wilhelm Grimm vorstellen.

Über 600 Briefe wurden dabei gesichtet und können somit einen weiteren Blick auf die Denkweise des frühen 19.Jhds. geben.

Die 'Kinder- und Hausmärchen' sind über die Jahrhunderte fester Bestandteil nicht nur deutscher Kindererziehung und Grundlage zahlreicher Filme.


WebReporter: Ranata
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Brief
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?