12.03.01 21:55 Uhr
 9
 

Hochhaus versperrt Sicht auf Wahrzeichen von Hamburg

Schon 14 Jahre ist er Pastor der hamburger Michelkirche: Helge Adolphsen, 61 Jahre.
Doch jetzt hat er einen Sündenfall entdeckt, und das genau vor dem Michel. Dort wurde nämlich ein 11-stöckiges Hochhaus hingesetzt.

Früher konnte man vom Hafen aus den Michel bewundern, was man jetzt nicht mehr so wunderbar kann.
Es ist einfach ein ein 'architektonischer Sündenfall', so Helge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tenchy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Hochhaus
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?