12.03.01 20:43 Uhr
 26
 

Keine WM-Bilder 2002 in Italien?

200 Millionen Dollar will die Kirchgruppe für die Übertragungsrechte der Fußball-WM 2002 haben. Diese Summe kann oder will keine Rundfunkanstalt in Italien zahlen.

RAI, die Privatsender Mediaset und Telemontecarlo sind die einzigen Verhandlungspartner der Kirchgruppe. 'Wenn die Kirch-Leute nicht runtergehen, müssen wir passen.' sagte ein Sprecher der RAI.

Seit bekannt werden dieser Problematik entrüsten sich Fans und die Medien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bild, WM, Italien
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?