12.03.01 20:20 Uhr
 428
 

Als wenn BSE & MKS nicht schon reicht - Jetzt bekommt die Wurst Pocken

Ein erschreckender Verdacht wurde heute aus dem niedersächsischen Städtchen Vechta laut.

Nachdem das Gebiet um Vechta vor kurzem zum Sperrbezirk erklärt wurde, stellten die Veterinärmediziner kleine Bläschen im Maul der Tiere fest, die ähnlich wie Pocken wahrzunehmen sind.

Nach BSE und MKS könnte dies der dritte große Skandal bei Tieren sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wurst
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?