12.03.01 19:37 Uhr
 44
 

Deutsche Firma setzt Fuß auf amerikanischen Kontinent und kauft Firma

Die Telekom hat die Fusion von der amerikanischen Firma VoiceStraem genehmigt bekommen. Dies hat die Federal Communications Commission (FCC) entschieden. Im Juni soll die Fusion, bei der es um 27 Millarden Dollar geht, abgewickelt werden.

Im US- Kongress sind die ersten Stimmen gegen diese Fusion laut geworden.

Zwei Mitglieder des Kongresses der demokratischen Seite hatten einen Brief verfasst, in dem nochmal darauf hingewiesen wird, dass ausländische Regierungen (oder Vertreter), keine Lizenzen zur Nutzung von Radiowellen haben dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Firma, Fuß
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?