12.03.01 18:45 Uhr
 3
 

Überraschung bei Paris-Nizza

Bei Auftaktprolog zum Klassiker Paris-Nizza gab es eine faustdicke Überaschung. Der Belgier Mattan gewann mit 8 sek Vorsprung das Zeitfahren.

Der Telekomprofi Andreas Klöden wurde bei absolut irregulären Bedingungen grippegeschwächt nur 27.

Nach Einschätzung von Teamchef Goodefroot kann aber der Telekomprofi Vinokurov um den Sieg mitfahren, nachdem er bei der Murcia - Rundfahrt überzeugt hatte.


WebReporter: HowdyM
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Paris, Überraschung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?