12.03.01 18:45 Uhr
 3
 

Überraschung bei Paris-Nizza

Bei Auftaktprolog zum Klassiker Paris-Nizza gab es eine faustdicke Überaschung. Der Belgier Mattan gewann mit 8 sek Vorsprung das Zeitfahren.

Der Telekomprofi Andreas Klöden wurde bei absolut irregulären Bedingungen grippegeschwächt nur 27.

Nach Einschätzung von Teamchef Goodefroot kann aber der Telekomprofi Vinokurov um den Sieg mitfahren, nachdem er bei der Murcia - Rundfahrt überzeugt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HowdyM
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Paris, Überraschung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?