12.03.01 17:21 Uhr
 12
 

In Weimar werden Goethe-Medaillen verliehen.

Die diesjährigen Goethe-Medaillen gehen an Sofia Gubaidulina, eine russische Komponistin, Gerardo Marotta, ein italienischer Rechtsphilosoph, Ali Ahmad Esber, ein Schriftsteller aus dem Libanon und Werner Spies, einem deutschen Kunsthistoriker.

Die Goethe-Medaillen werden jedes Jahr am Todestag von Goethe, am 22. März, an bekannte Personen vergeben, die sich im Ausland um die deutsche Kultur und Sprache bemüht haben.

Diese Auszeichnung wurde das erste Mal 1954 vergeben. Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin wird in Weimar die Preise verleihen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Medaille, Weimar
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?