12.03.01 15:07 Uhr
 573
 

Bayernspieler verhandelt mit Barcelona -> 10.000,- DM Strafe

Der bei Bayern München bis 2003 unter Vertrag stehende Ghanaer Samuel Kuffour hat unverholen mit dem FC Barcelona über einen Millionenvertrag verhandelt.

Nachdem Bayern-Manager Uli Hoeneß von den Verhandlungen Wind bekommen hat, verdonnerte er Kuffour zu einer Geldstrafe von 10.000,- DM, damit dieser wieder zur Vernunft komme.

Zudem will Hoeneß dem Präsidenten von Barcelona, Joan Gaspart, einen gepfefferten Brief schreiben, in dem er diesen auffordert die Finger von den Spielern des Rekordmeisters zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crustyhd
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Strafe, DM, Barcelona
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert