12.03.01 14:15 Uhr
 0
 

Siemens-CFO: Unisphere-IPO verschoben?

Die Siemens AG könnte den bereits hinausgezögerten Börsengang ihrer Netzwerk-Router-Sparte Unisphere weiter verschieben, so CFO Heinz-Joachim Neubürger.

Die gleichen Kräfte, die viele Technologie Start-Ups abgewertet haben bzw. die Basis für Übernahmen durch Siemens geschaffen haben, könnten nun auch den Börsengang von Unisphere verzögern, so Neubürger.

Unisphere besteht aus mehreren Internet-Equipment Start-Ups, darunter Redstone Communications, Argon Networks und Castle Networks, für deren Übernahme Siemens seit 1999 fast 1 Mrd. Dollar in separaten Veträgen gezahlt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?