12.03.01 14:15 Uhr
 0
 

Siemens-CFO: Unisphere-IPO verschoben?

Die Siemens AG könnte den bereits hinausgezögerten Börsengang ihrer Netzwerk-Router-Sparte Unisphere weiter verschieben, so CFO Heinz-Joachim Neubürger.

Die gleichen Kräfte, die viele Technologie Start-Ups abgewertet haben bzw. die Basis für Übernahmen durch Siemens geschaffen haben, könnten nun auch den Börsengang von Unisphere verzögern, so Neubürger.

Unisphere besteht aus mehreren Internet-Equipment Start-Ups, darunter Redstone Communications, Argon Networks und Castle Networks, für deren Übernahme Siemens seit 1999 fast 1 Mrd. Dollar in separaten Veträgen gezahlt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?