12.03.01 13:35 Uhr
 321
 

Große Enttäuschung für das ZDF

Der fünfteilige Spielfilm 'Ein unmöglicher Mann' bescherte dem ZDF am Sonntagabend eine enttäuschende Einschaltquote. Laut GfK-Fernsehforschung schalteten nur 2,21 Millionen Zuschauer das ZDF ein, was einem Marktanteil von 6,3 Prozent entspricht.

Für die Konkurrenz sah es dagegen viel besser aus: Während 'Tatort' in der ARD mit 9,10 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 26,0 Prozent die beste Quote des Abends erzielte, sahen 5,58 Millionen Zuschauer 'Speed 2' auf RTL (16,6 Prozent).

'Den Regenmacher' auf ProSieben schauten immerhin 4,34 Millionen bei einem Marktanteil von 13,6 Prozent und auch SAT.1 konnte mit 2,71 Millionen Zuschauern (8,1 Prozent) für den Film 'Mama, ich und wir zwei' eine bessere Quote als das ZDF verbuchen.


WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Enttäuschung
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?