12.03.01 13:34 Uhr
 4
 

Shell: feindl. Übernahmeangebot für Barrett

Der Mineralölkonzern Shell hat den Aktionären von Barrett Resources heute einen Preis von 55 Dollar je Barrett Aktie angeboten. Der Konzern wendet sich damit direkt an die Aktionäre, nachdem das Management von Barrett Resources ein Übernahmeangebot in Höhe von 1,8 Mrd. Dollar abgelehnt hatte.

Eine Barrett Aktie kostet im Moment 62,50 Dollar und damit deutlich mehr, als die von Shell angebotenen 55 Dollar. Shell findet das eigene Angebot dennoch fair, denn die Barrett Aktie kostete vor dem ersten Shell-Angebot gerade einmal 44 Dollar.

Das Angebot wird bis zum 6. April gelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?