12.03.01 13:34 Uhr
 4
 

Shell: feindl. Übernahmeangebot für Barrett

Der Mineralölkonzern Shell hat den Aktionären von Barrett Resources heute einen Preis von 55 Dollar je Barrett Aktie angeboten. Der Konzern wendet sich damit direkt an die Aktionäre, nachdem das Management von Barrett Resources ein Übernahmeangebot in Höhe von 1,8 Mrd. Dollar abgelehnt hatte.

Eine Barrett Aktie kostet im Moment 62,50 Dollar und damit deutlich mehr, als die von Shell angebotenen 55 Dollar. Shell findet das eigene Angebot dennoch fair, denn die Barrett Aktie kostete vor dem ersten Shell-Angebot gerade einmal 44 Dollar.

Das Angebot wird bis zum 6. April gelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?