12.03.01 12:26 Uhr
 4.783
 

Werden die Internet-Nutzer jetzt richtig zur Kasse gebeten?

Es hat sich bereits herumgesprochen, dass User für Informationen bezahlen müssen. Immer mehr Anbieter steigen auf diesen Zug auf und kassieren für die Inhalte ihrer Angebote ab.

Dies wird bald zur Folge haben, dass auch das Internet in eine Mehrklassengesellschaft geteilt wird, so befürchten es Gegner dieses Bezahlsystems. Firmen wie z.B. Stiftung Warentest vermarkten auf diesem Weg ihre Analysen und Daten.

Für die Zukunft wird dieser Entwicklung wesentlich mehr Aufmerksamkeit zukommen, denn Anbieter von Inhalten würden dann in gemischten Kalkulationen, aus Zugangsgebühr und Content, das Surfen im Netz abrechnen. Dies gilt besonders für WAP- Nutzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Nutzer, Kasse
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?