12.03.01 10:46 Uhr
 19
 

Brand legte Hauptverkehrsader lahm

In Wülfrath (Kreis Mettmann / Düsseldorf) kam es am Samstagvormittag zu einem Verkehrschaos. Ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus führte zur Sperrung einer Hauptverkehrsader und sorgte für zum Teil gefährliche Verhältnisse.

Riskante Manöver auch durch Busse und sonstige Großfahrzeuge führten in der engen Innenstadt zu haarsträubenden Szenen, denen die Polizei nicht Herr wurde.

Vermutlich ein Defekt in einem Stromverteilerkasten führte (mal wieder) zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr, die in den letzten Wochen schon so manchen Einsatz fahren mußte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wolferoder
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand
Quelle: www.pipeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?