12.03.01 10:30 Uhr
 3
 

Microsoft-CFO: Keine Änderungen der Prognosen

Der Software-Riese Microsoft Corp. hat seine Gewinn-Erwartungen nicht revidiert, bleibt jedoch vor dem Hintergrund einer schwachen US-Wirtschaft vorsichtig, so CFO John Connors am Freitag.

Das Unternehmen hatte die Prognosen im Januar leicht nach unten korrigiert, indem man mitteilte, daß sich die Gewinne im fiskalen dritten Quartal auf 42-43 Cents pro Aktie belaufen werden. Wall Street Analysten rechnen derzeit mit einem Gewinn von 43 Cents pro Aktie.

Für das Gesamtjahr 2001 erwartet Microsoft weiterhin Gewinne von 1,80-1,82 Dollar pro Aktie.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Prognose, Änderung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?