12.03.01 09:24 Uhr
 1.124
 

Jetzt geht's den Arbeitslosen ans Geld

Gerd Andres, der parlamentarische Staatssekretär will, daß die Arbeitsämter jedem Arbeitslosen einen konkreten Plan für einen neuen Job oder eine neue Bildung zur Verfügung stellen.

Die Arbeitsämter sollen dazu verpflichtet werden, dies innerhalb einer bestimmten Frist umzusetzen. Anders herum sollen aber auch Arbeitslose, die sich nicht an den Plan halten mit Leistungskürzungen 'bestraft' werden.


WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Arbeit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?