12.03.01 02:36 Uhr
 51
 

Die bizarren Formen kosmischer Nebel

Diese enstehen nach Adam Frank von der Universität Rochester durch Magnetfelder. Nach seinen Erkenntnissen drehen sich, vor einer Supernova, Sterneninneres und Äusseres entgegengesetzt.

Dadurch bekommen die Magnetfeldlinien der Sternenhülle eine einzigartige Struktur und das zugehörige Magnetfeld verstärkt sich extrem. Kommt es zur Explosion breitet sich die Hülle entlang dieser Linien weit ins All aus.

Dies ist der Grund für die oft bizarren Formen planetarischer Nebel. Hannes Alfven, ein schwedischer Physiker, erklärt mit dieser Theorie die Formung des gesamten Universums. Er widerspricht somit der Urknall-These.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nebel, bizarr
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?