11.03.01 21:08 Uhr
 28
 

Greenpeace hat den Domainstreit gegen Ölmulti Elf verloren

Die Website http://www.oil-of-elf.de, auf der die Umweltorganisation Greenpeace (http://www.greenpeace.de) den Ölkonzern Elf beschuldigt hatte, mitverantwortlich zu sein an der Ölverschmutzung in Russland, musste geschlossen werden.

Der Richter begründete den Entscheid nicht mit einer falschen Anschuldigung, sondern mit einer Verletzung des Namens- und Markenrechts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: budgie2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Domain, Greenpeace
Quelle: www.e-media.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?