11.03.01 20:59 Uhr
 172
 

WEF-Hack: Durchsuchung bei Zwei-Mann-Provider

Wie jetzt bekannt wurde, durchsuchte die Polizei am Donnerstag den Zwei-Mann-Provider TcNet in Interlaken. Von dieser Aktion versprach man sich Einzelheiten über einen des WEF-Hacks verdächtigen Kunden des Providers.

Der Klein-Provider wurde, nach eigenen Angaben, regelrecht zur Herausgabe der Kunden-Daten des Verdächtigen gezwungen.
Ein Untersuchungsrichter verlangte unter Androhung von Beugehaft die Daten des Kunden, so ein Teilhaber von TcNet.

Unterdessen gab der Beschuldigte bereits zu, den Port des WEF-Servers gescannt zu haben. Den Hack streitet er jedoch ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mann, Provider, Hack, Durchsuchung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?