11.03.01 20:56 Uhr
 44
 

Die X-Box kommt mit Anti-Gewalt-Chip

Laut Microsoft soll die Spielkonsole X-Box mit einem Chip daherkommen, der Gewaltinhalte in den Spielen kontrolliert und je nach Einstellung ausblendet.

Dies ist ein neuer Ansatz, laut Microsoft seien die Software-Kontrollen nur bedingt effektiv, da die Jugendlichen die Schutzmechanismen relativ einfach aushebeln können. Der codegeschützte Chip soll jedoch nur durch Gehäuseöffnen erreichbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: budgie2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gewalt, Box, Chip
Quelle: www.e-media.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?