11.03.01 20:29 Uhr
 4
 

Bundesbankpräsident gegen Zinssenkung

Dem Westfalenblatt sagte der Präsident der Bundesbank, Ernst Welteke, im Moment sei es zu früh für eine Zinssenkung von Seiten der Europäischen Zentralbank (EZB).

Nachdem der Verbraucherpreisindex im Februar um 0,4 Prozentpunkte auf 2,6% angestiegen war, könnte eine Zinssenkung eine weitere Steigerung bewirken.

Experten sehen die Möglichkeit einer Zinssenkung in Euroland frühestens im April.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundesbank
Quelle: news.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon: Flip-Flops mit Antlitz von Mahatma Ghandi empören indische Kunden
Allianz-Chef: "Wir können keinen Job garantieren"
Oxfam-Studie: Die acht Reichsten der Welt besitzen so viel wie halbe Menschheit