11.03.01 20:29 Uhr
 4
 

Bundesbankpräsident gegen Zinssenkung

Dem Westfalenblatt sagte der Präsident der Bundesbank, Ernst Welteke, im Moment sei es zu früh für eine Zinssenkung von Seiten der Europäischen Zentralbank (EZB).

Nachdem der Verbraucherpreisindex im Februar um 0,4 Prozentpunkte auf 2,6% angestiegen war, könnte eine Zinssenkung eine weitere Steigerung bewirken.

Experten sehen die Möglichkeit einer Zinssenkung in Euroland frühestens im April.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundesbank
Quelle: news.lycos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?