11.03.01 18:54 Uhr
 53
 

Werbung für 'Tomcat'-Kinofilm verboten - Das Plakat ist viel zu sexy

Ein Plakat für den kommenden Comedyfilm Tomcat zeigt eine Frau in Boxershorts, darunter der Slogan 'The last man standing gets the kitty', was auf Deutsch soviel wie 'Der letzte Mann, der stehen bleibt, erhält das Kätzchen' heißt.

Doch das Plakat ist laut Robert H. Prince Jr., dem obersten Manager der Transport Gesellschaft von Massachusetts zu sexy und darf daher nicht öffentlich geklebt werden, und wird auch nicht ausgestellt auf den verfügbaren Flächen der Firma.

Die Plakat-Werbung hätte dem Transport-Unternehmen $41,000 Dollar eingebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbung, sexy, Kinofilm, Plakat
Quelle: www.boston.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?