11.03.01 18:27 Uhr
 16
 

Schüler schrieb Terrorgedicht mit Sprengdrohungen: Lehrer rief Polizei

Belmont: Ein 15-Jähriger Kursteilnehmer wurde gestern von seiner Schule durch die Polizei entfernt, nachdem er in einem Gedicht schrieb, daß er die Schule sprengen und auch seinen Mitschülern und Lehrern Schaden zu zufügen werde.

Auch wurden kürzlich drei Schüler der Grafschaft San Bernardino von der Polizei festgehalten. Sie hatten geplant, den Schreibtisch von einem ihrer Lehrer mit einer Bombe in die Luft zu jagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Terror, Schüler, Lehrer
Quelle: www.sfgate.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?