11.03.01 18:27 Uhr
 16
 

Schüler schrieb Terrorgedicht mit Sprengdrohungen: Lehrer rief Polizei

Belmont: Ein 15-Jähriger Kursteilnehmer wurde gestern von seiner Schule durch die Polizei entfernt, nachdem er in einem Gedicht schrieb, daß er die Schule sprengen und auch seinen Mitschülern und Lehrern Schaden zu zufügen werde.

Auch wurden kürzlich drei Schüler der Grafschaft San Bernardino von der Polizei festgehalten. Sie hatten geplant, den Schreibtisch von einem ihrer Lehrer mit einer Bombe in die Luft zu jagen.


WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Terror, Schüler, Lehrer
Quelle: www.sfgate.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?