11.03.01 18:19 Uhr
 472
 

In Berlin ist die Nutzung eines Radarwarners nicht strafbar

Das Telekommunikationsgesetz verbot bisher das Benutzen eines Radarwarners; durch die Gesetzesänderung ist dies vorübergehend legal.

Jedoch forderte das Landesgericht Berlin den Gesetzgeber auf, die Rechtslücke unverzüglich zu schließen.

Man sollte jedoch noch abwarten, wie andere Gerichte darüber entscheiden werden.
Es ist auch nicht empfehlenswert, sich an solche Geräte zu gewöhnen, da sich die Rechtslage ständig ändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Max_Hardcore
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Berlin, Nutzung, Radar
Quelle: www.autoscout24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?